Community Sirius

Ab dem kommenden Schuljahr starten die Jugendlichen der Sirius in einer altersgemischten Gruppe gemeinsam mit dem Lernbegleiterteam in die Umsetzung des Erdkinderplanes nach den Ideen von Maria Montessori.

In einem ersten Entwicklungsschritt werden die Möglichkeiten im Schulgebäude als Vorbereitete Umgebung genutzt. Dazu stehen die bisherigen Klassenräume der Sirius sowie der Kopierraum und der Bereich vor den Klassenräumen zur Verfügung. Zur Gestaltung der Räumlichkeiten können sich die Jugendlichen aktiv mit ihren Ideen einbringen und kreativ werden, damit sie gemäß ihrer Bedürfnisse bestmöglich arbeiten und sich als Gemeinschaft erleben können. Hier sind Kreativität, handwerkliches Geschick, Finanzplanung, Arbeit in der Gemeinschaft, Übernahme von Verantwortung sowie das Leben demokratischer Werte gefordert.

Weiterer Schwerpunkt für das kommende Schuljahr ist die Planung und Durchführung eines Coffee House. Die Organisationsform „Coffee House“ ermöglicht es den Jugendlichen, sich mit individuellen Vorlieben und Stärken für ein gemeinsames Projekt der Gemeinschaft einzubringen, diese weiterzuentwickeln und das Leben in der Gemeinschaft wertschätzen zu lernen. Beim Coffee House steht der Bereich Self-Expression des Curriculums von Maria Montessori mit all seinen Facetten (darstellerisch, musikalisch, sportlich, sprachlich, künstlerisch, handwerklich u.v.m.) im Vordergrund. Zunächst findet das Coffee House als Event im kleinen Rahmen innerhalb der Klassengemeinschaft statt. Die weitere Entwicklung wird dann im Anschluss in enger Absprache mit den Jugendlichen besprochen.

 

Lernbegleiter*innen

  • Thomas Schmidt
    Thomas Schmidt
  • Anna Maus
    Anna Maus
  • Sebastian Winck
    Sebastian Winck
  • Alena Dobrita
    Alena Dobrita